Der Kulturverein Animus in Gosen-Neu Zittau entstand im Oktober 2012 mit Unterstützung von Edmund Heidner und der PAASCHE AG, seit 2018 fortgesetzt durch die ANIMUS-Kombinat GmbH. Für Vereinsmitglieder und weitere gemeinnützige Aktivitäten wurden Teile der Galerie, auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung, kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach der aus betrieblichen Gründen notwendigen Verkleinerung der Geschäftsräume im April 2020, konnte diese Zusammenarbeit nicht fortgesetzt werden. Ohne eigenen Vereinsraum fehlte eine wesentliche Voraussetzung für die Erfüllung des Vereinszwecks. Versuche den Verein durch Verschmelzung mit einem ortsansässigen Verein zu erhalten, waren nicht erfolgreich. Die ordentliche Mitgliederversammlung am 29.10. 2020 beschloß daher die Auflösung des Vereins.

Zweck des Vereins war die Förderung von Kunst und Kultur in der Gemeinde und der näheren Umgebung.